8 Schritte zum Runner’s High.

Ein Hochgefühl, das jeder Läufer erleben will und nur wenige erreichen. Damit sich das ändert, hat On den Cloudflow ins Leben gerufen. Er sorgt mit seinem Leichtgewicht dafür, dass dir der Weg zum Runner’s High leichter fällt.

1. Lauf leicht, um hoch zu fliegen

Rh 1 1 grid 875x875

Am besten läufst du einen leichten Schuh, der dir den fliessenden Übergang von Aufprall zu Abstoss ermöglicht und deinen natürlichen Bewegungsablauf nicht beeinträchtigt.

Rh 1 2 grid 875x875

2. Der Tag davor: Trainier intensiv

Bring dich bei einem intensiven Workout am Tag vor deinem Lauf ins Schwitzen. Denn Muskeln die sich erholen, aktivieren Neurotransmitter wie Endocannabinoide.

Rh 2 half grid 1750x875
Rh 3 half grid 1750x875

3. Starte früh und dusche kalt

Kurz nach dem Aufwachen ist das Endocannabinoid-Level dreimal höher als tagsüber. Zudem aktiviert eine kalte, einminütige Dusche die Neurotransmitter.

Rh 4 1 grid 875x875

4. Schrei dich aus

Rh 4 2 grid 875x875

Stress-Hormone fördern das Hoch und bilden sich unter anderem, wenn du schreist. Also lass für 60 Sekunden lautstark alles raus, was du schon lange mal loswerden wolltest.

Auf die Plätze, fertig, flow

Rh 6 1 grid 875x875

Direkt zum Runner’s High

Rh 7 1 grid 1750x1750

Endocannabinoide.

Ein Runner’s High steht und fällt mit der richtigen Dosis an Endocannabinoiden. Richtig, denselben körpereigenen Botenstoffen, die auch von Cannabis angeregt werden und dich «High» machen. Die folgenden Schritte helfen dir dabei, deine Endocannabinoid-Produktion zu aktivieren und die Chance aufs Runner’s High zu erhöhen.

5. Atem… los…

Rh 10 1 grid 875x875

80% Laufleistung – die willst du erreichen.

Rh 10 2 grid 875x875

6. Keine Ablenkungen

Hör auf deinen Körper und vergiss deine persönliche Bestleistung. Was jetzt zählt sind deine Umgebung, deine Route und dein Rhythmus.

Rh 11 half grid 1750x875
Rh 12 half grid 1750x875

7. Abseits der Strasse

Laufe da, wo niemand ist – im Herzen des Waldes, einer gespenstischen Seitengasse oder Strasse ohne Laternen – irgendwo, wo dich niemand stört.

Rh 13 1 grid 875x875

8. Sonne UND Regen

Rh 13 2 grid 875x875

Wolkenlose Tage können eine Reizüberlastung auslösen, regnerische Tage aktivieren das Immunsystem – beides führt zu mehr Endocannabinoiden.

Das Hoch.

Geschafft, du bist im Läufer-Himmel! Während einige hier keine Ermüdung mehr spüren oder ihr Zeitgefühl verlieren, fühlen sich andere unschlagbar. Zusammen mit deinem Cloudflow an den Füssen und der richtigen Dosis an Endocannabinoiden, hast du dein Runner’s High erreicht. Wie fühlt sich dein Runner’s high an? Sag es uns auf: #OnARunnersHigh.

Rh 15 2 grid 1750x1750

Leistung trifft Komfort

Rh 16 1 grid 875x875

Mehr Clouds. Weniger Schwerkraft.

Sorry, leider ausverkauft!

Wir melden uns bei dir, sobald dein Favorit wieder an Lager ist.

Bei deiner Anfrage ist ein Problem aufgetreten. Bitte versuch es noch einmal.

Danke! Wir senden dir eine E-Mail, sobald dein Favorit wieder zu haben ist.