Zurück zur Übersicht

So wählst du die besten Laufschuhe für die Strasse aus

Wenn wir einen neuen Laufschuh für die Strasse suchen (den häufigsten Laufschuh-Typ überhaupt), wollen wir nur das Beste. Aber das «Beste» ist nicht für jeden dasselbe. Wie findest du also den richtigen Schuh für dich?

Heutzutage lesen wir viel zu häufig eine Bewertung und haben uns schon entschieden. Ganz überstürzt wählen wir unser nächstes Produkt, ohne uns gründlich umzusehen und zu informieren. In einer Welt voller Informationen und Meinungen begegnet man bei der Suche nach dem richtigen Paar Schuhe ganz leicht einer Million unterschiedlicher Gedanken und Optionen. Um dir dabei zu helfen, dich in diesem Durcheinander zurechtzufinden, haben wir eine Liste von Techniken zusammengestellt, die dir bei der Auswahl des besten Laufschuhs für die Strasse helfen sollen. 

 

Was macht den besten Strassen-Laufschuh zum «besten» Schuh?

Das Laufen auf der Strasse ist die häufigste Art des Laufens. Die meisten Läufer sind auf Asphalt, künstlich angelegten Trottoirs und zementierten Wegen unterwegs. Die grössten Marathon-Veranstaltungen der Welt finden auf der Strasse statt. Auch bei interdisziplinären Sportarten wie dem Triathlon wird ein Teil der Strecke auf der Strasse zurückgelegt. Trotz dieser Häufigkeit ist das Laufen auf der Strasse für den menschlichen Körper sehr anstrengend. 


 

Die Wucht des Aufpralls ist auf harten, künstlichen Oberflächen sehr hoch. Darum besteht für Strassenläufer ein höheres Verletzungsrisiko als für Läufer, die auf Gras, Trails, Hügeln oder sogar Laufbahnen unterwegs sind. Das bedeutet, dass dich der Schuh, den du für das Laufen auf der Strasse auswählst, stärker vor Verletzungen schützen muss. Die besten Laufschuhe für die Strasse sind darum diejenigen, die Läufern den notwendigen Schutz bieten. 


 

Natürlich ist das Vorbeugen von Verletzungen nur ein (wenn auch wichtiger) Aspekt bei der Auswahl von Strassen-Laufschuhen. Dein Schuh muss ausserdem die richtige Leistung bringen, damit du deine Ziele erreichst. Letztendlich geht es darum, einen Schuh zu finden, der deinen Bedürfnissen entspricht. Im Folgenden haben wir einige Fragen zusammengestellt, die du dir stellen kannst, um herauszufinden, was du von deinem Strassen-Laufschuh wirklich erwartest. 

 

 

1. Was für ein Läufer bist du?

Zunächst musst du herausfinden, welche Art von Läufer du bist. Dazu musst du dir anschauen, wie dein Fuss auf den Untergrund auftrifft. Wenn du mit dem Vorderfuss aufkommst, hast du andere Bedürfnisse als ein Läufer, der auf der Ferse oder dem Mittelfuss landet. Zu wissen, wie dein Fuss auf den Boden auftrifft, engt deine Auswahl in Sachen Strassen-Laufschuhe schon ein – und kann dir dabei helfen, sicherzustellen, dass deine Schuhe so lange wie möglich halten. 


 

Ein einfacher Test, um deinen Laufstil herauszufinden: Nimm dein aktuelles Paar Strassen-Laufschuhe zur Hand (oder die Schuhe, die am meisten abgenutzt sind) und schau nach, wo die Sohle am stärksten abgelaufen ist. Wenn der Schuh im hinteren Bereich einen Grossteil an Grip und Profil verloren hat, bedeutet das wahrscheinlich, dass du ein Fersenläufer bist. Wenn dein Schuh vor allem in der Mitte und an den Seiten abgenutzt ist, landest du vor allem dort. Ein abgelaufener Vorderteil bedeutet, dass du wahrscheinlich ein Vorfussläufer bist. Dieser Test geht zwar schnell, ist aber nicht absolut aussagekräftig. Eine Analyse in einem guten Fachgeschäft für Läuferbedarf ist die zuverlässigste Option. Alternativ kannst du einen Freund bitten, dich beim Laufen zu filmen, um herauszufinden, wie du landest. 


 

2. Was ist dein Ziel: Geschwindigkeit, Distanz, Komfort?

Für die Suche nach dem besten Strassen-Laufschuh musst du deine Ziele kennen. Die meisten Ziele lassen sich einer von drei Hauptkategorien zuordnen. Die erste ist Geschwindigkeit: Du läufst, um schneller zu werden. Bei diesem Ziel kann dir ein leichter Strassen-Laufschuh helfen, der für ein geringes Gewicht etwas weniger Support bietet – zum Beispiel der Cloudrush oder Cloudflash. Aber Achtung: Weniger gut trainierte Läufer sollten solche Schuhe nur über kurze Strecken tragen. 


 

Wenn dein Ziel die Distanz ist und du vor allem weiter laufen möchtest, ist Support ein besonders wichtiger Aspekt. Damit stellst du sicher, dass deine Fussknöchel in der richtigen Position bleiben und du dauerhaft korrekt landest, auch wenn du länger unterwegs bist. Der leichte Cloudflyer und der kompromisslose Cloudace sind Beispiele für Schuhe, die dir auch bei langen Läufen viel Support bieten. 


 

Ausserdem gibt es noch das Ziel, auf hartem Untergrund komfortabel zu laufen. Wenn du das möchtest, solltest du auf die Dämpfung achten. Zwar verfügen alle guten Strassen-Laufschuhe über ein gewisses Mass an Dämpfung; einige Schuhe bieten jedoch besonders viel Dämpfungskomfort und wiegen dafür etwas mehr. Diesen Ansatz hat On nie verfolgt. Das geringe Gewicht ist einer der grössten Vorteile von Ons patentierter CloudTec®-Dämpfung. Hohle Elemente bieten maximale Dämpfung bei minimalem Gewicht – für ein Laufgefühl wie auf Wolken. 

 

3. Training, Wettkampf oder Regeneration?

Deine Ziele wirken sich direkt darauf aus, wie du deinen Schuh verwenden wirst. Ein Trainingsschuh wird beispielsweise viel häufiger genutzt als ein Wettkampfschuh, den du nur am Renntag oder bei den wichtigsten Trainingssessions trägst. Darum hat ein Trainingsschuh meist auch eine deutlich kürzere Lebensdauer. Ein Regenerationsschuh für die Strasse bietet häufig besonders viel Dämpfung, damit du nach einem Wettkampf, einer Verletzung oder einer besonders harten Session den Wiedereinstieg ins Training mit besonders viel Support erlebst. Die meisten Trainer empfehlen, zwischen mindestens zwei Paar Schuhen zu wechseln, da jeder Schuh etwas andere Muskelfasern stimuliert. Durch diesen Wechsel verlängerst du ausserdem die Lebensdauer beider Paare (mehr Tipps findest du hier in unserem Guide dazu, wie lange ein Paar Schuhe halten sollte). Wenn du dein perfektes Paar suchst, denke darüber nach, wofür du es wirklich verwendest. Vergiss dabei nicht deine Ziele. Danach sollte dir die Wahl des richtigen Paares etwas leichter fallen.

 

 

4. Der Ruf

Es gibt unglaublich viele Informationen, die uns helfen sollen, neue Schuhe zu entdecken. Auch Feedback darüber, wie sich der Schuh beim Laufen tatsächlich anfühlt, findet man überall. Heute sind wir Läufer mit mehr Informationen und Einblicken denn je gesegnet (oder verflucht?). Von Läufern, denen du in den sozialen Medien oder deinen Läufer-Apps folgst, bis hin zu den Schuhen, die du in Schaufenstern siehst – Informationen zu neuen Schuhen und Technologien sind allgegenwärtig. Und natürlich hat jeder seine eigene Meinung und Erfahrung, die auf dich vielleicht gar nicht zutreffen. Um die Stimmen herauszufiltern, auf die du hören solltest, suchst du dir am besten einige wichtige Websites, Schuh-Awards und natürlich Sportler aus, die du bewunderst und respektierst. Konzentriere dich bei deiner Suche nach Informationen auf diese Quellen, um eine Entscheidung zu treffen, die sich für dich richtig anfühlt. Die besten Laufschuhe haben wahrscheinlich einen Ruf, der in all diesen Quellen gleich dargestellt wird (zumindest soweit das möglich ist). Damit kannst du dich hoffentlich besser entscheiden. 


 

5. Du musst ihn mögen

Letzten Endes ist der beste Laufschuh für die Strasse der, den du einfach gern benutzt. Studien haben gezeigt, dass du bessere Leistung bringst und insgesamt zufriedener bist, wenn du dich gut fühlst. An einem Schuh, der sich gut anfühlt, aber einfach fürchterlich aussieht, hast du wenig Freude. Wahrscheinlich läufst du lieber in einem Paar, für das du auch ein paar Komplimente bekommst. Im Endeffekt spielt die Optik eben doch eine Rolle. Wenn du deinen Favoriten für die Strasse gefunden hast, dich aber eine Kleinigkeit wie die Farbe oder die Schnürung stört, dann finde heraus, ob es vielleicht noch andere Design-Optionen gibt. Ein fantastischer Laufschuh nützt gar nichts, wenn du nicht darin gesehen werden willst. 

 

Und jetzt? Lass die Suche nach deinen besten Strassen-Laufschuhen beginnen.

Trotz all dieser Überlegungen kann es immer noch schwierig sein, die Auswahl auf einige wenige Paare zu beschränken, die eventuell geeignet sein könnten. Wenn du immer noch nicht sicher bist, wie dein optimaler Schuh aussieht, dann probiere hier unseren Modell-Finder aus. Beantworte einige Fragen und entdecke, welche Modelle dir vorgeschlagen werden. Ausserdem haben wir weiter unten einige unserer beliebtesten Strassen-Laufschuhe zusammengestellt – ist dein neues Modell vielleicht dabei? 

Der Cloudflow
Leicht und extrem reaktionsschnell. 18 Clouds sorgen für hervorragenden Aufprallschutz und eine solide Federung bei jedem Schritt. Deine Abkürzung für den schnellsten Lauf.
Hier entdecken
Der Cloudflyer
Der leichte Strassen-Laufschuh mit zusätzlichem Support. Macht lange Läufe leichter – damit du weiter kommst.
Hier entdecken
Der Cloudswift
Lauf im Takt der Stadt – mit dem Cloudswift. Mit Helion™-Superfoam für kompromisslose Leistung in einer urbanen Umgebung.
Entdecken
Der Cloudsurfer
Der Original-On. Ein Trainingsschuh mit Wettkampf-Tempo, berühmt für sein Laufgefühl – ein Schuh, mit dem die Strasse wirklich Spass macht.
Hier entdecken
Der Cloudace
Maximaler Support, Dämpfung, und Geschwindigkeit für anspruchsvolle Läufer.
Schuh ansehen
Der Cloud X
Dein perfekter Partner für Running Remixed. Die Sohle des neuen Cloud mit einem neuen Oberschuh, der sich mit dir bewegt. Für Strasse und Workout.
Hier entdecken

Hol dir noch mehr Laufinspiration. Melde dich für den On Newsletter an.