Zurück zur Übersicht

Finde den richtigen Schuh für deinen Marathon

Den richtigen Schuh für Langstreckenrennen und Marathons zu finden, ist eine nicht zu unterschätzende Aufgabe. Wir haben bei einigen der weltbesten Athleten und unserem Lab-Team nachgefragt und mit ihnen über drei On-Fan-Favoriten gesprochen.

  

Das Tolle am Laufen ist, dass man es überall machen kann – jederzeit, mit allen und auf jedem Terrain. Alles, was man braucht, sind gute Schuhe und bequeme Kleidung.

   

- Javi Gomez Noya

 

Javi ist fünfmaliger ITU-Weltmeister, zweimaliger IM 70.3-Weltmeister und gilt allgemein als einer der besten – wenn nicht sogar der beste – Ausdauersportler aller Zeiten. Ihm zu widersprechen, wäre also unklug.

 

Allerdings kann es eine grössere Herausforderung sein, "gute Schuhe" zu finden, als viele denken. Gewicht, Komfort, Strapazierfähigkeit, Dämpfung, Griffigkeit – die Liste der Einflussfaktoren ist lang. Bei der Vielzahl erhältlicher Modelle, kann es durchaus schwierig sein, herauszufinden, welcher Schuh am besten zu dir passt. Und um die Sache noch komplizierter zu machen: Bei der Auswahl müssen wir unsere individuellen Biomechanismen und Präferenzen berücksichtigen.

 

Leider passen die meisten Schuhe, wenn man sie in einem Geschäft ausprobiert, zunächst hervorragend und fühlen sich bequem an. Es kann aber sein, dass du nur 20 Minuten nach deinem ersten Lauf merkst, dass sie vielleicht doch nichts für dich sind. Wenn du einen Marathon laufen möchtest, wird die Entscheidung noch um ein Vielfaches relevanter. 

 

Niemand will 42.195 km in den falschen Schuhen laufen.  

 

 

Brauche ich wirklich spezielle Marathon-Schuhe?

 

Einige der weltbesten Marathonläufer tragen Schuhe, die nur einen leichten bis minimalen Schutz bieten. Einige tragen sogar Flats – wenn auch meist mit etwas Unterstützung an der Ferse oder am Fussrücken. Die Realität ist jedoch, dass die meisten von uns nicht auf den physischen Stress vorbereitet sind, der ein solcher Schuh mit sich bringt. 

Wie es der Name schon sagt: Racing Flats sind flache Schuhe, die für den Rennsport gemacht sind. Sie sind ideal für kurze Geschwindigkeitsschübe, bieten aber wenig bis gar keine Unterstützung oder Dämpfung. Dies kann zu einem starken Druck auf die Achillessehnen und Wadenmuskeln führen. Die Muskeln müssen also härter arbeiten als etwa mit einem Schuh, der zusätzlich Unterstützung bietet. Das Verletzungsrisiko ist entsprechend höher – auch bei fortgeschrittenen Läufern.

 

Deshalb wünschen sich die meisten Marathonläufer einen Schuh, der ein gewisses Mass an Stabilität und Komfort bietet. Allerdings ist die Wahl des Schuhs, wie bereits erwähnt, eine sehr subjektive Angelegenheit. Einige Läufer bevorzugen leichtere Schuhe mit weniger Halt. Andere präferieren hingegen einen schwereren Schuh mit verstärkter Dämpfung und mehr Schutz. 

 

Versuche, bezüglich deiner eigenen Biomechanik und deiner Schnelligkeit objektiv zu sein. Bist du ein leistungsstarker Läufer? Wie schnell läufst du? Brauchst du für längere Läufe zusätzliche Unterstützung? Läufst du bereits seit vielen Jahren? All diese Faktoren können eine Rolle spielen, wenn es um die Auswahl des richtigen Schuhs geht. Sich diese Fragen selbst ehrlich zu beantworten und die eigenen Bedürfnisse und Präferenzen zu analysieren, ist ein guter Ausgangspunkt, um deinen persönlichen Marathonschuh zu finden.

   

 

Gibt es einen perfekten Marathonschuh?

 

In einem Wort: Nein. Bei On glauben wir, dass es nicht den einen "richtigen“ Weg gibt, um zu laufen. Vielmehr soll der Schuh, den du trägst, dich so laufen lassen, wie es dir behagt. Allerdings bieten viele unserer Schuhe eine subtile Unterstützung. Wir wollen, dass du auch lange Distanzen auf dich nehmen kannst. Deshalb ist es wichtig, einen Schuh zu finden, der mit dir Schritt hält – und der nicht gegen dich arbeitet.

 

Der folgende Guide vergleicht drei On-Schuhe, die häufig bei Marathons und Langstreckenläufen zum Einsatz kommen. Basierend auf den Inputs des Teams, welches unsere Schuhe entwirft, haben wir ihre individuellen Qualitäten und Eigenschaften aufgeschlüsselt. Doch das Lab Team erinnert dich auch daran, dass die Schuhwahl immer nach deinen eigenen Vorlieben erfolgen sollte und es bei allen Sportarten oberste Priorität hat, auf den eigenen Körper zu hören. 

 

Und auch das sei gesagt: Die Schuhe, die wir dir in diesem Artikel vorstellen, gehören nicht zu den On-Modellen, die am meisten Unterstützung bieten. Dafür verfügen sie über eine Vielzahl anderer Qualitäten (mehr dazu später), die viele Läufer bei Marathonschuhen besonders schätzen.

  

Der Cloudstratus

  

 

Zuerst einmal ist da der Titan der Strassen: Der Cloudstratus. Ausgestattet mit einem revolutionären, zweifach-sequentiellen CloudTec®-System, ist er ein On-Meilenstein mit maximaler Dämpfung und für maximale Distanzen. Da es sich um den neuesten Schuh in dieser Produktreihe handelt, ist es der einzige, der mit Helion Superfoam ausgestattet ist. Er wurde speziell für den Einsatz auf der Strasse entwickelt, ist leicht und langlebig. Er verfügt über eine hervorragende Federung und Temperaturbeständigkeit. 

 

Wenn du einen Schuh möchtest, der höchsten Komfort bietet und gleichzeitig harte Schläge – sei es über kurze oder lange Distanzen, bei schnellem oder langsamem Tempo – ausgleichen kann, dann ist der Cloudstratus der richtige Schuh für dich. 

 

Fokus: Hervorragende Dämpfung

Läuferprofil: Leistungsstarke Läufer. Solche, die Dämpfung, eine dynamische Abrollbewegung und einen explosiven Abstoss bevorzugen.

Design: Vollständig gepolsterter Schuh mit dynamischer Abrollbewegung und reaktivem Abstoss.

  

 

„Der Cloudstratus ist mein neuer Liebling für die Strasse“, sagt David Kilgore, Mitglied des USA Trail und Ultra Running Teams, der Anfang des Jahres zwei Marathons hintereinander im Cloudstratus gelaufen ist. 

 

„Dank des Helion™ Superfoams fühlt er sich leicht, aber gleichzeitig sehr robust an. Die doppelte CloudTec®-Dämpfung macht einen echten Unterschied und sorgt für ein besonders weiches Laufgefühl. Und selbst nach einem Doppel-Marathon sieht er noch aus wie neu! Er hat die Herausforderung wirklich gut gemeistert."

 

„Meine Füsse fühlten sich nie unangenehm an. Der Cloudstratus zeigte sich reaktionsstark und schnell. Er ist geradezu für Top-Leistung gemacht. Schliesslich hat er mir zu einer neuen Bestzeit über 50 Meilen verholfen. Das allein ist fantastisch. Ich weiss nicht, was man an diesem Schuh nicht mögen könnte.“

  

Der Cloudstratus
Der erste On mit einer doppelten CloudTec®-Schicht. Der Helion™-Superfoam sorgt für kompromisslose Leistungen auf hartem Untergrund. Agil und doch stabil, mit überlegener Dämpfung an Ferse und Vorderfuss – für eine schwungvolle Abrollbewegung über lange Strecken. Ideal für Läufe ab 10 km.
Mehr erfahren

 

Der Cloudsurfer

  

 

In vielerlei Hinsicht ist der Cloudsurfer der Inbegriff eines On-Schuhs. Dank CloudTec®-Technologie bietet er die sanftesten Landungen und die explosivsten Abstösse. Es ist der schwerste aller drei Schuhe. Aber lass dich davon nicht irritieren. Denn er ist schnell. 

 

Das vom Surfen inspirierte SpeedBoard wurde speziell dafür entwickelt, um in Abstimmung mit der einzigartigen CloudTec®-Konfiguration eine sanfte Abrollbewegung zu ermöglichen. Schau dir den Schuh von der Seite an und wirst sehen, dass es einen klaren Abstand zwischen dem letzten Cloud-Element und dem Ende des Schuhs gibt – um so die Abrollbewegung deiner Schritte zu maximieren. 

 

Das nennen wir einen renntauglichen Schuh mit Flat-Speed und Trainingsschuh-Komfort.

 

- Fokus: CloudTec® in seiner pursten Form.

- Läuferprofil: Läufer, die CloudTec® in reinster Form erleben wollen – für weiche Landungen und explosive Abstösse.

- Design: CloudTec® sorgt für die bestmögliche Kombination von sanften Landungen, einer gleichmässigen Abrollbewegung und einem explosiven und direkten Start.

 

 

„Ich liebe diesen Schuh“, sagt Rachel Cliff, die kanadische Marathon- und Halbmarathon-Rekordhalterin.

 

„Er bietet gute Unterstützung und die Clouds sind recht federnd. So, dass du bei deinen langen Läufen einen schönen Aufschwung bekommst. Das Speedboard bietet von der Ferse bis zur Zehe einiges an Unterstützung. Am Ende von langen Läufen, wenn du anfängst zu ermüden, bringt es dich einigermassen komfortabel ins Ziel."

 

„Die hintere Cloud (Element) macht sich insbesondere bei Abstiegen gut und unterstützt dich bergab. Der Schuh verfügt zudem über eine schöne Menge Schaumstoff. Das ist perfekt für längere Einsätze und schützt deine Füsse."

 

„Man spürt wirklich, wie die Clouds einen vom Boden stossen. Dafür ist On bekannt – in diesem Schuh wird das definitiv erkennbar."

 

Der Cloudsurfer
Der Schuh, bei dem der Komfort eines Trainingsschuhs auf die Geschwindigkeit eines Racing Flats trifft. Oder in Rachels Worten: «So weich und stützend, aber gleichzeitig reaktionsstark und schnell.»
Zum Cloudsurfer

 

Der Cloudflow

 

 

Der Flow ist der On-Schuh mit den meisten Auszeichnungen aller Zeiten und stand schon auf zahlreichen Podesten in aller Welt. Er wird von Leuten wie Bart Aernouts, Javi Gomez, Margo Malone und Tim Don getragen. Ob im Training oder bei Rennen: Die Besten der Besten tragen und lieben ihn – und das aus gutem Grund. 

 

Für maximale Geschwindigkeit entwickelt, verbindet er Explosivität, Reaktivität und Leichtigkeit. Das technisch hochwertige Obermaterial ist weich und stützend und so konzipiert, dass es sich von Anfang an bequem anfühlt. Das weiss Javi Gomez nur zu gut. 

 

- Fokus: Leichtgewichtiger Allrounder

- Läuferprofil: Läufer aller Art, die einen leichten und agilen Rennschuh mit moderater Dämpfung und Unterstützung wünschen.

- Design: Wendiger, leichter Schuh mit hervorragender Abrollbewegung und moderater Dämpfung.

 

  

„Ich kann den Cloudflow aus der Verpackung nehmen und direkt für ein Rennen verwenden – und ich weiss, dass er mich bestens unterstützen wird“, sagte er. 

 

"Das ist etwas, was man eigentlich nicht tun sollte. Normalerweise sollte man einen neuen Schuh immer zuerst im Training einlaufen. Ich bin sehr zufrieden mit der Sohle, der Unterstützung und der Dämpfung – obwohl es ein wirklich leichter und schneller Schuh ist."

 

„Als ich den Cloudflow zum ersten Mal getragen habe, hatte ich keinen einfachen Lauf. Ich testete Intervall-Läufe, um zu sehen, wie sie sich anfühlen. Ich hätte die Schuhe gewechselt, wenn ich das Gefühl gehabt hätte, dass sie mir weh täten. Aber es war so, als hätte ich sie schon seit eh und je getragen. Das war das erste Mal, dass ich 1 km Intervalle in einem ziemlich hohen Tempo absolvierte.  Und sie haben sich toll angefühlt."

 

Und wenn Javi von einem „ziemlich hohes Tempo“ spricht, heisst das, dass nicht viele von uns mithalten können.

  

Der Cloudflow
Leicht und extrem reaktionsschnell. 18 clouds sorgen für hervorragenden Aufprallschutz und eine solide Federung bei jedem Schritt. Deine Abkürzung für den schnellsten Lauf.
Hier entdecken

 

Der Breakdown

 

Erläuterung der Begriffe

 

Dämpfung: Wie sehr der Schuh vor den Auswirkungen von Schlägen/Auftreten auf dem Boden schützt

 

Unterstützung: Wie sehr der Schuh die Pronation des Fusses verlangsamt, damit müde Muskeln Zeit haben, zu reagieren und deine Abrollbewegung zu unterstützen. Das ist einzigartig bei On-Schuhen. 

 

Direktheit: Wie nah zum Boden sich deine Füsse anfühlen und wie viel Feedback du vom Boden bekommst.

 

Explosivität: Wie reaktiv der Schuh ist. Bei On-Schuhen kommt diese von unserer patentierten SpeedBoard-Technologie, die eine Art Federeffekt erzeugt.

 

Lauf: Wie sanft und fliessend die Abrollbewegung ist, wenn der Schuh das Gewicht des Läufers von der Ferse auf die Zehe überträgt. Einer der subjektiveren Begriffe, die hier aufgelistet sind.

 

Agilität: Je agiler ein Schuh, desto besser eignet er sich für das kombinierte Training. Weniger agile Schuhe zeichnen sich oft bei langen Läufen mit konstanter Geschwindigkeit aus – egal ob das Tempo langsam oder schnell ist. 

 

Leichtgewicht: Wie leicht der Schuh ist. Je höher die Wertung, desto leichter der Schuh.  

  

Zu beachten

 

Es wäre nachlässig von uns, unser Sortiment an Support-Schuhen nicht zu erwähnen. Unsere Schuhe, die mehr Unterstützung bieten, solltest du in Betracht ziehen, wenn du neu zu laufen beginnst, dich von einer Verletzung erholen musst oder einfach nur um Distanz oder Geschwindigkeit zu erhöhen.  

 

Finde heraus, ob du von einem Schuh profitieren willst, der dir mehr Schutz und Unterstützung bietet und schau dir unseren Vergleich der Support-Schuhe an: Mit dabei sind der Clouflyer, der Cloudace sowie der Cloudstratus.

 

Warum jeder Läufer einen Support-Schuh braucht: Dein Guide.
Jeder Läufer braucht manchmal etwas zusätzlichen Support. Egal, ob du gerade erst angefangen hast zu laufen, deine Distanz steigern willst oder dich auf einen Wettkampf vorbereitest – ein Schuh mit zusätzlichem Support und extra Dämpfung hilft dir dabei.
Mehr erfahren

Hol dir noch mehr Laufinspiration. Melde dich für den On Newsletter an.