Zurück zur Übersicht

Tech-Profil: Der Waterproof Anorak

Nicht nur wasserdicht und winddicht, sondern auch atmungsaktiv, strapazierfähig und nachhaltig. Entdecke den neuen Waterproof Anorak.

 

Wenn es um Outdoor-Abenteuer geht, fragt On nicht, ob du auch bei schlechtem Wetter rausgehen solltest, sondern wie du dabei optimal geschützt bist. Der neue Waterproof Anorak bietet Swiss Engineering für alle, die sich bei ihrer Mission vom Wetter keinen Strich durch die Rechnung machen lassen – ob im Gebirge oder in der Stadt. Hinter dem ultraleichten, minimalistischen Design verbirgt sich leistungsstarker Schutz vor den Elementen. Wir haben uns die Technologie genauer angesehen, die eine solche Performance überhaupt möglich macht. 


 

Dreilagige Membran-Technologie 

Der Waterproof Anorak umfasst eine dreilagige, laminierte Membran-Konstruktion. Die Membran befindet sich zwischen zwei anderen leichten Schichten: der Aussenschicht des Anoraks und dem Futter. Gemeinsam bilden diese drei Lagen ein dynamisches, atmungsaktives System, das sowohl wasser- als auch winddicht ist. 

 

 

100 % Wasserdicht

Wie wasserfest ein Material ist, wird mit der Wassersäule gemessen. Dabei stellt man fest, wie viel Wasser und Druck ein Material aushalten kann, bevor Wasser hindurchdringt. Die Bezeichnung bezieht sich auf den Test der Wasserfestigkeit eines Materials: Man legt buchstäblich ein Stück Stoff unter eine Säule und füllt diese dann mit Wasser, bis der Druck so hoch wird, dass das Wasser durch das Gewebe dringt. Je höher die Wassersäule, desto wasserdichter der Stoff. 

 

Europäische Normen (genauer gesagt EN 343) schreiben vor, dass ein wasserdichtes Material eine Wassersäule von mindestens 1.300 mm aufweisen muss. Der On Waterproof Anorak hat eine Wassersäule von 20.000 mm. Das bedeutet, dass Wasser selbst unter Druck nicht eindringt. Im echten Leben heisst das: Du bleibst trocken. Selbst bei strömendem Regen, selbst wenn du dich gegen etwas Nasses lehnst und selbst wenn du einen Rucksack trägst, bei dem der Druck der Träger Wasser in den Anorak eindringen lassen könnte. 

 

 

100 % Winddicht

Beim Laufen oder Wandern in offenem Gelände, in einem Tal oder sogar zwischen hohen Gebäuden bläst der Wind die wärmende Luftschicht fort, die deinen Körper normalerweise umgibt. Dieses Phänomen nennt man auch Windkälte. Dadurch fühlt sich kaltes Wetter noch kälter an, als es eigentlich ist. Die dreilagige Membran-Konstruktion des Waterproof Anorak verhindert das; sie bildet eine Barriere, die den Wind komplett von dir fernhält. Das heisst aber nicht, dass du auf Atmungsaktivität verzichten musst ...

 

Hohe Atmungsaktivität 

Der Waterproof Anorak verfügt über eine sportliche Passform und soll sich mit dir bewegen – ob auf dem Weg zur Arbeit im Herbst oder beim Trailrunning in grosser Höhe. Dein Körper muss in beiden Fällen atmen können. Und mit dem Waterproof Anorak kann er das auch. 

 

 

Die dreilagige Membran-Konstruktion nutzt chemische und physikalische Prinzipien, um Schweiss in Form von Wasserdampf von der Haut abzuleiten. So bleibst du trocken, und die Temperatur bleibt angenehm. Diese Technologie ist übrigens dynamisch. Hydrophile Elemente innerhalb der Membran ziehen aktiv Feuchtigkeit an und transportieren sie als Dampf zur äusseren Schicht. Wenn sie mit Feuchtigkeit in Berührung kommen, dehnen sich diese Elemente ausserdem aus. Das bedeutet: Je mehr du schwitzt, desto atmungsaktiver wird der Anorak. 

 

Die Atmungsaktivität kann mit dem RET-Wert gemessen werden, dem Resistance Evaporation Transmission Value. Ein RET-Wert unter 6 gilt als gute Atmungsaktivität. Der Waterproof Anorak hat einen RET-Wert von 0,5 und lässt deinen Körper somit hervorragend atmen, selbst wenn dir der Regen alles abverlangt. 

 

PFTE- und PFC-frei

Der Waterproof Anorak wurde mit Weitblick entwickelt – für lange Läufe und für eine lange Lebensdauer. Die sorgfältig ausgewählte Membran ist nicht nur atmungsaktiv, sondern auch strapazierfähig. Sie ist den Schweizer Alpen gewachsen und robust genug für den Trail, aber gleichzeitig sehr dehnbar für aktiven Komfort. 

 

Damit die Performance des Waterproof Anorak nicht nur beeindruckend, sondern auch beeindruckend verantwortungsvoll ist, wurden seine Materialien sorgfältig ausgewählt. Die moderne wasserdichte Membran ist atmungsaktiv, dehnbar und strapazierfähig – und gleichzeitig komplett PTFE-frei. Zusätzlich wird die Wassersäule von 20.000 mm mit einer PFC-freien wasserabweisenden DWR-Beschichtung verstärkt.

 


Für alles bereit

Im Waterproof Anorak wird die Leistungsfähigkeit der Premium-Membran durch Swiss Engineering verstärkt. Versteckte Belüftungsöffnungen vorn und hinten machen den Anorak noch atmungsaktiver. Auf der Vorderseite verfügt der Anorak ausserdem über reflektierendes Tape, das im Dunkeln erstrahlt. Zusätzlich sorgen gebondete Nahtstellen für ein geringes Gewicht, schützen dich vor Wasser und fügen sich nahtlos in das minimalistische Design ein.

 

 

Die innovative Kapuze ist verstellbar. Damit hast du immer gute Sicht und geniesst selbst bei Regen trockenen Komfort. Dasselbe Zugband kannst du auch verwenden, um die Kapuze bei gutem Wetter wieder aufzurollen. Und wenn es wärmer wird, packst du den ganzen Anorak einfach in seine eigene Innentasche. So kannst du ihn ganz leicht transportieren. 

 

In Grossbritannien ist «Anorak» eine Bezeichnung für jemanden, der sich geradezu zwanghaft mit Dingen beschäftigt, die andere überhaupt nicht interessieren. Wir geben gern zu, dass wir bei der Entwicklung des Waterproof Anorak wie besessen getüftelt haben. Egal, ob du ebenso viel Spass an Wassersäulenberechnung hast wie wir – für den ultraleichten, atmungsaktiven Schutz dieses Anoraks kannst du dich sicher begeistern. Also stell dich den Elementen, ob oben in den Bergen oder in der Innenstadt. 

 

Der Waterproof Anorak
Wasserdichte und winddichte Jacke für Outdoor-Abenteuer. Gemacht fürs Gebirge. Gemacht für Bewegung.
Mehr Details entdecken

Hol dir noch mehr Laufinspiration. Melde dich für den On Newsletter an.


Mit dem Abonnieren unseres Newsletters akzeptierst du die On-Datenschutzrichtlinien