Zurück zur Übersicht

“We are all one”

„We are all one“ – diese starke Botschaft ist das Mantra des Videos, das On stolz präsentiert und das der Welt die eindrucksvolle Geschichte des Athlete Refugee Teams erzählt.

 

Wie in der vergangenen Woche bekannt gegeben, ist On stolzer Sponsor des Athlete Refugee Teams (ART), das in den nächsten Wochen in einem eigens entwickelten Athlete-Kit in London an den Start gehen wird. Schon vorab teilen die Athleten in einer Reihe Videos ihre Geschichte und Ziele mit uns – und was Laufen für sie bedeutet.

 

Viele dieser jungen Athleten sind vor Konflikten geflohen, haben Krieg überlebt. Sie sehen im Sport keinen Kampf, sondern pure Freude. Für sie geht es nicht um “Sieg” und “Niederlage”, um “Feind” und “Rivalität”, sondern alles andere. Für sie ist Sport eine Chance, zusammenzukommen. Menschlichkeit zu feiern. Zu zeigen: „We are all one“ – der Ausruf eines Athleten, das schnell zum Mantra des gesamten Teams und darüber hinaus wurde.

„This is where I celebrate the human spirit” – zeig uns deine Bilder 

 

Neben den Filmen sollen Bilder von Menschen überall auf der Welt die Botschaft des Teams unterstützen: Jeder ist aufgerufen, Bilder auf Social Media zu teilen und hat damit die Chance, Teil der ‘On Embassy’ A.R.T. Ausstellung im Eight Club London in Moorgate (das ist hier) zu werden: Unbekannte Laufbahnen, Trainingsstätten oder Strassen – zeig uns unter #WeAreAllOne, wie und wo du beim Sport Menschlichkeit feierst.

 

Renommierte Sportfotografen wie Marcus Smith, Alexis Berg, Thomas Stöckli, Daniel Meuli und Janosch Abel tragen ebenso zu der einzigartigen Ausstellung in London bei wie von On gesponserte Athleten. Alle Bilder können in einer Auktion erstanden werden, deren Erlöse die Tegla Loroupe Peace Foundation unterstützen.

 

Alle bis 03. August 2017 mit dem #WeAreAllOne auf Social Media geteilten Bilder werden berücksichtigt und bis zum 11. August 2017 im Eight Club London gezeigt.