Zurück zur Übersicht

Wir übernehmen Verantwortung für unseren Impact

On's allererster Impact Progress Report zeigt dir, wir wir daran arbeiten, On's Wachstum von unserem Ressourcenverbrauch zu entkoppeln.

 

Das ist ein immens wichtiger Moment für On. Er steht symbolisch für unser kontinuierliches Engagement, mehr für die Umwelt und unseren Planeten zu tun. Seit der Gründung besteht On's Fundament aus kreativen Lösungen – am Anfang stand ein neues Dämpfungssystem, das das Laufgefühl revolutionierte. Seither widmen wir uns der Innovation und fordern die Funktionsweise der Sportartikelindustrie heraus.

 

Jetzt, als wirklich globales Unternehmen, gewinnen die Herausforderungen, mit denen der Planet konfrontiert ist, für uns an Bedeutung. Wir trauen uns zu träumen: Wenn ein Start-up aus den Schweizer Alpen den Laufschuh neu erfinden kann, was können wir und unsere Communitys dann für den Planeten erreichen? Wir haben den Fokus unserer Innovationen auf Nachhaltigkeit, Diversität und Inklusion ausgerichtet – sowie auf die Sicherheit und das Wohlbefinden all unserer Partner:innen weltweit. Wir sind immer noch das »New Kid on the Trail«, aber lieber führen wir die Industrie an, als ihr zu folgen. Wir wollen uns den Herausforderungen unseres Impacts stellen, hier und jetzt.

 

2020 haben wir unseren Fokus mit klaren Zielsetzungen geschärft. Die Organisation »Science Based Targets« hat unseren Zielen zur CO2-Reduktion bis ins Jahr 2030 zugestimmt. Das ist ein riesiger Schritt, weil wir auf die Dekarbonisierung und das Entkoppeln von On's Wachstum und dem Ressourcenverbrauch hinarbeiten.

 

Ein weiteres Highlight war die Einführung von Cyclon – dem allerersten Abonnement-Modell für einen vollständig recycelbaren High-Performance-Laufschuh. 

 

»Cyclon ist mehr als ein Produkt, es ist ein Modell für den Wandel.« – Caspar Coppetti, Co-Founder

  

 

Der erste im Cyclon-Programm erhältliche Schuh ist der Cloudneo. Der Cloudneo verwendet über 50 % biobasierte Materialien. Das Obermaterial besteht aus einem einzigen Materialschnitt. Darum kann es recycelt und in einem neuen On-Paar wiederverwendet werden. Kommt hinzu, dass er auch noch einer der leichtesten und schnellsten Schuhe von On ist – ein Beweis, dass sich Leistung und Nachhaltigkeit ergänzen. Aktuell arbeiten wir bereits an neuen Wegen, um weitere Produkte innerhalb der Kreislaufwirtschaft zu kreieren und die volle Verantwortung für unseren Impact zu übernehmen.

 

»Es war On von Anfang wichtig, ein diverses und performancestarkes Team inklusive entsprechender Kultur aufzubauen. Die Mitglieder des weltweiten On-Teams wollen nicht nur einen Job – wir arbeiten auch deshalb, weil wir einen positiven Impact haben wollen.« – Marc Maurer, Co-CEO

 

An einem positiven Impact zu arbeiten ist nichts, was sich rasch abhaken lässt. Es ist eine Reise. Eine, die Teamwork, Commitment und Verantwortung erfordert. Es gibt keine einfachen und schnellen Lösungen. Es gilt, neue Pfade zu wählen und Out-of-the-Box zu denken. Und man muss gewillt sein, zu kooperieren. Aus diesem Grund arbeiten wir mit Menschen und Unternehmen zusammen, die unsere Werte, unsere Ziele und unseren Ehrgeiz teilen.

 

 

Unser erster Impact Progress Report zeigt, wie wir in den letzten zwei Jahren auf unsere Nachhaltigkeit hingearbeitet haben. Er ist für dich, unsere Stakeholder:innen, Partner:innen, Mitarbeiter:innen und Kund:innen – für alle. 

 

»In vielerlei Hinsicht haben wir gerade erst begonnen, unseren Weg in Richtung Nachhaltigkeit zu formalisieren. Wir wissen, dass unser Ziel noch weit entfernt liegt. Doch wir sind in kurzer Zeit schon weit gekommen – dank der Neugier, der Entschlossenheit und dem Mut unseres Teams, zu träumen. Wenn wir zusammen schon so weit gekommen sind, wie weit können wir wohl noch gehen? Also, Dream On.« – Caspar, David, Marc, Martin & Olivier, die On-Partner

 

Lade dir hier den vollständigen On Impact Progress Report 2020 herunter.

 


Erfahre mehr über Cyclon.

 

Hol dir noch mehr Laufinspiration. Melde dich für den On Newsletter an.